Jetzt spenden!


Der Förderverein ist auf
Ihre Spende angewiesen!

Zum Spendenformular >

Mitgliedschaft! Werden Sie Mitglied beim Förderverein "Bauhütte Simultaneum" >
spacer

Bundesgelder für Biberacher Kirchen

Denkmalschutzsonderprogramm gibt 500.000 Euro an Simultaneum und Heilig-Geist.

Mai 2020


YouTube

 

Rund 1,3 Millionen Kulturdenkmäler gibt es in Deutschland: von Einzeldenkmälern bis zu ganzen historischen Stadtkernen. Ein Drittel davon gilt als gefährdet oder dringend sanierungsbedürftig. Dazu gehört auch die Biberacher Stadtpfarrkiche. Denkmalschutz und -pflege sind zwar in erster Linie Aufgaben der Länder, der Erhalt wichtiger nationaler Kulturdenkmäler ist aber von je her auch ein Schwerpunkt der Kulturpolitik des Bundes. Aus diesem Grund hat der Deutsche Bundestag 30 Millionen Euro für das Denkmalschutz-Sonderprogramm 2020 freigegeben. Anfang Mai beschloss nun der Haushaltsausschuss, eine halbe Million davon an die Kirchen in Biberach zu geben: 350.000 Euro fließen dem Simultaneum, 150.000 Euro der ebenfalls sanierungsbedürftigen Heilig-Geist-Kirche zu.


Die Mitteilung unseres Bundestagsabgeordneten Josef Rief, nach der die Stiftung Gemeinschaftliche Kirchenpflege Geld aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm erhalten solle, hat mich sehr erfreut“, so Hans Beck als Vorsitzender der Bauhütte Simultaneum. Als dieser ihm dann die Summe von 350.000 Euro sagte, sei er „fast vom Stuhl gefallen. Diese großzügige Förderung hilft uns weiter, vor allem, weil der weitere Fortschritt bei der Sanierung und einige Finanzierungsfragen ungeklärt waren. Die Verantwortlichen bei der Stiftung Gemeinschaftliche Kirchenpflege können nun weiter planen.“


Der Bund stellt mit diesem Programm Mittel für Maßnahmen an national bedeutsamen oder das kulturelle Erbe mitprägenden unbeweglichen Kulturdenkmälern zur Verfügung. Gefördert werden grundsätzlich nur Maßnahmen, die der Substanzerhaltung und Restaurierung im Sinne der Denkmalpflege dienen. Dies ist bei beiden Biberacher Kirchen eindeutig der Fall. Ohne die bereits abgeschlossene Innenraum-Sanierung der Stadtpfarrkirche hätte das Wahrzeichen der Stadt an der Riß keine Zukunft gehabt. Denn im Inneren der Kirche gingen die Temperaturen während der kalten Jahreszeit regelmäßig nahe null Grad. Somit waren Bausubstanz, Malereien und Figuren vom Verfall bedroht.


Wir sind sehr glücklich und blicken zuversichtlicher in die Zukunft“, zeigt sich Hans Beck optimistisch. Und bedankt sich bei den Unterstützern: Im Namen der Bauhütte Simultaneum und der beiden Stadtpfarrer bedanke ich mich bei Frau Goerlich vom Landesdenkmalamt und bei unseren beiden Abgeordneten Rief und Gerster für die Unterstützung des Antrages und den folgenden Geldsegen!



Impressum & Kontakt
© 2020 Simultaneum


Bauhütte Simultaneum e.V.

Museumstrasse 5
88400 Biberach/Riss
Telefon 0 73 51.18 14-0
Telefax 0 73 51.18 14-19
Email:

bauhuette@simultaneum.de
Webpage Konzeption / Realisation
punkt.genau beraten